Zwinger

Angela's
Honeysuckle Beagles

logofreu

rAngela's
neysuckle Beagles

vorwbut  Honeysuckleerfolge
vorwbut Jägerprüfung
vorwbut Presseresonanz
vorwbut Züchterin
vorwbut Zuhause





Biographie   der Züchterin

                        So wie ich ein paar Hintergründe über Sie als eventuelle/n Welpenkäufer/in erfahren möchte, sind Sie sicherlich an mir als Züchterin interessiert.



 

esg0502


Wofür ich mich begeistere
Da ich viele Jahre beruflich als Dipl.-Bibliothekarin tätig war, finden Sie dieses nach wie vor
aktuelle Interesse dokumentiert in den Literaturhinweisen/Lesetipps,
denn natürlich fällt mein Blick hin und wieder auf beaglerelevante Literatur, Filme etc.
Manches allerdings bedarf eines genaueren Hinsehens, denn in der erzählenden Literatur
finden sich zwar häufig Beagles, wohl wegen ihrer lustig wirkenden Verhaltensweisen,
als Hauptpersonen allerdings sind sie dort eher selten zu finden.



meutetag16_selbst_kuchen0
Juni 2016:
- 20 Jahre "Angela's Honeysuckles"

  Angela Peschen
mit Angela's Honeysuckle Badger
Europasieger in 2002




tatze   tatze   tatze   tatze   tatze   tatze   tatze   tatze




     Wie ich auf den Hund kam
      Hunde teilen, ebenso wie Katzen, mein Leben von Kindesbeinen an.
       Angefangen hat es mit der etwa 4 Jahre alten Mischlingshündin Wally, Waise nach einem Sterbefall.
       Ich war 14 Jahre alt und konnte meine Eltern endlich überzeugen, dass ich ihre Pflege verantwortungsbewußt wahrnehmen würde.
       Ich habe das Vertrauen eingelöst, Wally, eine Angstbeißerin, konnte in die Familie integriert werden.


... und die Jäger kennenlernte
 Danach kam der „Schwarze Tino“, das exakte Gegenteil zu seiner Vorgängerin, in die Familie: als Streuner auf den Straßen Mönchengladbachs aufgelesen und im Tierheim gelandet, hatte er sich ein weites Herz bewahrt und mich bestens auf Beaglewesen vorbereitet.

Tino  war kein Beagle wie man sieht, aber mit den Eigenschaften eines solchen: immer freundlich, laufbegeistert und mit ausgeprägtem Jagdtrieb ausgestattet, was immer wieder zu Diskussionen mit Jagdpächtern führte. Wie ich dieses Problem später löste, können Sie unter dem Stichwort Jägerprüfung nachlesen.


tino82
Tino
 






tatze      tatze      tatze      tatze      tatze      tatze       tatze      tatze





numa0260 Numa

Wie daraus ein Beagle wurde
Tino war 15 Jahre alt, als der erste Beagle, von mir Numa genannt,
ins Haus kam: ein 18 Monate alter Jungrüde, also wieder ein
„Gebrauchthund“.
Er war äußerst lebhaft und damit seinen Besitzern lästig geworden.
Mit Numa begannen meine Beagleaktivitäten, sprich Ausstellungsbesuche
(noch passiv) und Beaglespaziergänge mit Überlegung zum Beitritt
zu einer Landesgruppe.



                    ... und ich schließlich mit der Zucht begann
                       Im besten Hundealter von 4 Jahren und 8 Monaten erkrankte Numa tödlich. Nun war ich Mitglied der Landesgruppe Mittelrhein, aber ohne Beagle.
                            Ich entschied mich, auf den H-Wurf von Johannes Schuld zu warten und damit kam aus der Koisdorfer Meute Hadley vom Liebenberg ins Haus.
                            Sie ist die Stammmutter der Angela‘s Honeysuckle Beagles geworden.

backbut.gif (118 Byte) zurück zur Züchterin

zum Zwinger  vorwbut.gif (117 Byte)




Home

Zwinger

Hunde

Würfe

Aktivitäten

Service

Links